Es geht weiter

Trotz Corona wollen wir weiterhin in Kontakt bleiben, Neuigkeiten austauschen, Probleme lösen und Strategien diskutieren.

Wie erfolgreich im letzten Jahr erprobt, wählen wir dazu das Mittel kleiner konzentrierter Workshops.

Alles weitere dazu, zusammen mit den ersten vier Vorschlägen findet Ihr im internen Forum.

In diesem Zusammenhang noch einmal die Bitte, die hinterlegten Kontaktdaten bei Bedarf zu aktualisieren.

Stornierung des Treffens im September 2020

Die Situation um CoViD19 hat sich leider nicht grundlegend geändert. Auch wenn Versammlungen in unserer Größenordnung derzeit möglich wären, ist die Lage für den September nur schwer abschätzbar. Unabhängig davon reglementieren Vorschriften der Arbeitgeber und natürlich die individuelle Einschätzung der privaten Situation die Teilnahme an größeren Zusammenkünften.

Daher müssen wir leider auch das für den September geplante Treffen des Betreiberkreises absagen.

Falls möglich, lasst die Reservierung des Termins am 29. und 30.09.2020 in Euren Terminkalender noch bestehen. Wir planen derzeit, den einen oder anderen Beitrag als kurzen Online-Workshop abzuhalten.

Absage Comos Betreiberkreis

Die Hoffnung stirbt zuletzt – aber sie stirbt

In Anbetracht der aktuellen Situation rund um COVID19 wäre es vermessen, auf eine positive Änderung bis Ende April zu hoffen.

Selbst wenn sich die Lage bis dahin bessern würde, liegen unsere Prioritäten sicherlich nicht bei unserer Tagung.

Insofern wird der Comos-Betreiberkreis im April 2020 nicht stattfinden.

Passen Sie auf sich auf, bleiben Sie gesund

 

Comos Betreiberkreis und COVID-19 UPDATE 1

Die Situation entwickelt sich derzeit sehr dynamisch. Bund und Länder haben deutliche Handlungsempfehlungen zum Schutz der Mitmenschen und von uns selbst herausgegeben. Unsere Arbeitgeber präzisieren diese in klaren Anweisungen, welchen der Comos Betreiberkreis selbstverständlich folgen wird.

Trotzdem sagen wir das Treffen noch nicht ab, da

  1. sich der Termin für unser Treffen knapp außerhalb des von der Regierung veranschlagten Zeithorizontes von ca. 4 – 5 Wochen befindet
  2. es finanziell keinen Unterschied macht, ob wir jetzt oder in fünf Wochen stornieren

Wir werden sie Situation weiterhin beobachten und rechtzeitig über das weitere Vorgehen informieren.

Objektiv betrachtet ist die Wahrscheinlichkeit dafür, dass der Betreiberkreis stattfindet jedoch eher gering.

 

Comos Betreiberkreis und COVID-19

Es ist eine große Herausforderung, Maß und Mitte beim Umgang mit dem Virus zu bewahren.“ Kanzlerin Angela Merkel

Auch der Comos Betreiberkreis hält Besonnenheit und Vernunft für die richtigen Mittel, dem derzeit omnipräsenten Thema rund um die Erkrankung COVID-19 zu begegnen. Deren Verharmlosung ist genauso fahrlässig wie eine durch vermeintlichen Handlungsdruck entstehende Überreaktion.

Der Comos Betreiberkreis wird die kommende Veranstaltung am 23. und 24.4. unter aller gebotener Vorsicht und Umsicht durchführen, sofern sich an der derzeitigen Faktenlage nichts ändert.

Wir stehen mit dem Hotel in Verbindung, inwieweit dieses uns in der sicheren Durchführung der Veranstaltung unterstützen kann. Unabhängig davon kann jeder Einzelne von uns dazu beitragen, das Risiko einer Infektion und damit die weitere Verbreitung der Krankheit zu minimieren.

Für unsere Veranstaltung legen wir uns daher folgende Regeln auf:

  • Wir halten es für selbstverständlich, dass jeder bei einem Verdacht auf eine Erkrankung der Veranstaltung fernbleibt oder aber eine Freigabe eines Arztes einholt
  • Wir appellieren an die Eigenverantwortung eines jeden, der kranke oder alte Angehörige pflegt, das Risiko einer Ansteckung abzuwägen
  • Wir verzichten auf ein Händeschütteln und eine Umarmung
  • Regelmäßiges und intensives Händewaschen ist eine zwingende Notwendigkeit
  • Husten und Niesen bitte nicht in die Hand, sondern in die Armbeuge
  • Papiertaschentücher benutzen und nach Gebrauch sofort entsorgen
  • Niemand, der hustet oder niest wird deswegen diskriminiert
  • Eine Bitte zur Verbesserung des persönlichen Verhaltens im Sinne der o.g. Regeln werden wir alle dankbar annehmen

Jeder der nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann oder möchte, wird dringend gebeten, diese Entscheidung formlos dem Obmann des Betreiberkreises mitzuteilen.

Da für eine erfolgreiche Konferenz eine Mindestteilnehmerzahl sinnvoll ist, kann eine erhöhte Anzahl von Abmeldungen doch noch zu einer Absage des Treffens führen. Wir werden auf dieser Seite über die weitere Entwicklung berichten.

Wer zählt die Grippetoten im Moment? Niemand. Aber man zählt Verdachtsfälle des neuen Coronavirus“. Prof. Gerd Gigerenzer

Für eine neutrale Hintergrundinformation sind u.a. folgende links empfehlenswert

 

Neuer Sub-AK startet auf dem 34. Treffen

Dank des Engagements eines Mitglieds startet auf dem 34. Treffen des Comos Betreiberkreises ein neuer Sub-AK zum Thema“ Comos Web“ (Mobile Solutions/Mobile Operations) anbieten. Damit gliedert sich das Treffen wie folgt:

23.04.2020

  • Sub-AK „E&IC“, Leitung: Axalta Coating Systems Germany GmbH
  • Sub-AK „Comos Web“, Leitung: Wacker AG

24.04.2020

  • Hauptsitzung des Betreiberkreises